Kategorien
1995

Episode 23: Zwiebeln und das Ende der Welt

Wer hat hier gewonnen? – Der Podcaster und sein erbitterter Gegner, ein Zander.

Stolz war er, El Macho, stolz auf seinen Körper. Und auch sonst ein echter Mann, ganz nach Hauswirt Valerijs Herzen. Wie ich ihn brach, darum geht’s heute im Odessa-Podcast.

Kategorien
1992

Episode 22: Lass uns abhängen, Schatz

Auch im 21. Jahrhundert gab es sie noch in Odessa: Oberleitungen für Busse

Volkssport Nummer Eins im Odessa der 90er – Schimpfen. Ab und zu unter Gefahr der spontanen Eheschließung.

Kategorien
1994

Episode 21: Bis(s) auf die Knochen

Nicht die Originale, nur Darsteller: Katze mit Hunde-Pflegemama Markísa

Otdáj kostotschku, otdáj! – Knurr.
Was nach einer missglückten Horrorfilm-Synchronisation klingt, ist nur die getreue Wiedergabe einer alltäglichen Szene aus dem Hause K. in Odessa.

Kategorien
1991 1994

Episode 20: Duschen mit Knall

Wunder der Technik: Eine Dusche in München 🙂

Berlin und Odessa haben seit je her Probleme mit der Wasserversorgung. Vlad Dracul, äh, Putin sorgt jetzt dafür, dass wir in Berlin das Kaltduschen mit reduzierter Wassermenge üben, brrrr. Da bin ich dankbar für die Erfahrungen, die ich im Odessa der 90er Jahre sammeln durfte.

Kategorien
1994

Episode 19: Torstik der Milchmann

Zweifelhaftes Getränk genießender Autor
Ahhh, herrlich, diese Mikroben. 🙂

„Heute lieber nicht Rjazhenka!“ – Das bekam ich an einem herbstlichen Morgen zu hören. Auch im vor-hochkapitalistischen Odessa hatte es Vorzüge, Bester Kunde zu sein.

Kategorien
1995

Episode 18: Veteran der Versöhnung

Schule № 90, Deutsch wird hier als erste Fremdsprache gelehrt.

Ich telefoniere nicht gerne. Auf diesen Verständigungsweg lasse ich mich nur ein, wenn es zwischenzeitlich nicht anders geht. Wie 1995 mit Aleksandr Abrámovitsch Rojsin sichronó li-vracháh.

Kategorien
1992

Episode 17: Bolle im Wilden Osten

Nein, das ist nicht Bolle. 😉

„Philosophen find‘ ich gut. Jeder sollte sich einen halten.“

Der das im Zug von Lemberg, heute Lviv, Anno ‘92 sagte, war ein von sich überzeugter frischgebackener Pharmazie-Student. Nennen wir ihn hier Bolle.

Kategorien
1994

Episode 16: Arnies Friseur

Militärische Festungsanlage (Cadiz)

Mne nravitsja tut – mir gefällt es hier. So drückte es ein junger Mann aus, der uns in der Ulitsa Tschizhikova besuchte. Sein Wesen: die Gutmütigkeit in Person. Sein Job: schwer bewaffneter Wachmann in einer Bank. Ratatata?

Kategorien
1995

Episode 15: Hildegard vs. Jevlogij

Hinweisschild im Kräutergarten des Vasa-Museet Stockholm: Wermutkraut

Sommerzeit, Urlaubszeit, Rundenpause? – Nicht für mich. Zumal meine Sommerferien längst vorbei sind. Also: frisch ans Ring-Mikro. Heute in der Lautwert-Arena: Sr. Hildegard vs. Otéts Jevlógij.

Kategorien
1995

Episode 14: Zhanna

Windjammer im Hafen von Stockholm

„Die sind einfach ganz anders drauf!“ sagte meine beste Freundin zu Studienzeiten, die liebe U., damals noch Z. – Sie meinte damit die große Zhanna Bitschéwskaja. Die ich einige Jahre später einmal live erleben sollte. In der Philharmonie von Odessa.